+43 5287 87234
de | en
Anfragen

Tux

Zillertal

Ihr Urlaubsort Tux besticht nicht nur durch seine faszinierenden Naturschauspiele und seine besondere Lage, sondern zeugt auch von einer bewegten Geschichte!

Am Fuße der Gletscherriesen

Das Tuxertal ist nicht nur das westlichste Seitental des Zillertales, sondern auch das wohl schönste Hochalpental Österreichs. Das rund 15 km lange Tal zweigt von Mayrhofen im hinteren Zillertal südwestwärts ab und trennt die Tuxer Alpen geografisch von den Zillertaler Alpen. Das malerische Seitental gliedert sich in die fünf Tuxer Ortsteile Vorderlanersbach (ca. 1.300 m), Lanersbach (ca. 1.300 m), Juns (1.360 m), Madseit (1.385 m) und Hintertux (1.500 m). Mächtige Gipfel, wie die 3.288 m hohe Gefrorene-Wand-Spitze oder der 3.476 m hohe Olperer, thronen über dem Tuxertal und tragen zur gewaltigen Naturkulisse Ihrer Feriendestination bei. 

Eine Zeitreise

Funde aus der mittleren Steinzeit beweisen, dass die Menschen schon in vorgeschichtlicher Zeit durch das Tuxertal reisten – vermutlich um Handel zu treiben.
Später wurde das Tal vom Schmirntal aus über das Tuxer Joch besiedelt. Hirten und Bergbauern schufen die wunderschönen Almen und Lichtungen in jahrhundertelanger, mühsamer Arbeit. Im Jahr 889 fiel Tux gemeinsam mit anderen Orten des Zillertales an das Erzbistum Salzburg. Im Jahr 1280 wurde Ihr Ferienort Tux schließlich zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Von der kargen Landschaft und dem bäuerlichen Leben geprägt, verging noch ein halbes Jahrtausend, bis im 18. Jahrhundert allmählich mit der Erschließung der Zillertaler Alpen begonnen wurde. Im 19. Jahrhundert erklommen die ersten Gipfelstürmer die Berge des Tuxertales. Paul Grohmann bestieg 1865 als erster Mensch den Hochfeiler. 1867 wurde von ihm der Olperer erstbegangen. Spätestens seit der Fertigstellung der Zillertalbahn im Jahr 1902 zieht das romantische Tuxertal Alpinisten, Abenteuer- und Erholungssuchende magisch in seinen Bann.

Nicht nur Wanderer wissen die einmalige Naturlandschaft von Tux zu schätzen. In der Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000 schlagen Skifahrerherzen höher – am Hintertuxer Gletscher sogar an 365 Schneetagen im Jahr!